Facebook
Twitter
Youtube

Kim kochte am Kitzsteinhorn

Hochgenuss mit Frauen-Power


Ein echtes Gustostück in der neuen Kitzsteinhorn Gipfelwelt ist das Gipfel Restaurant. Vier mal pro Jahr ist kulinarischer HOCHGENUSS angesagt: Haubenköche schwingen auf über 3000 Meter den Kochlöffel. Ende Juli war die mit drei Gault-Millau-Hauben dekorierte asiatische Meisterköchin Sohyi Kim am frisch verschneiten Kitzsteinhorn zu Gast. Aus hochwertigen Produkten, außergewöhnlichen Gewürzen und frischen Kräutern zauberte die sympathische Asiatin ein einzigartiges Menü auf die Teller. Für das geschmackliche Gesamterlebnis sorgten die - feinsinnig auf das Menü abgestimmten - Weine.

Und auch die kamen diesmal aus Frauenhand. "11 Frauen und ihre Weine", eine Vereinigung von 11 engagierten österreichischen Winzerinnnen, präsentierten ihre edlen Tropfen in Salzburgs höchst gelegenem Restaurant. Abgerundet wurde der kulinarische Hochgenuss mit Destillaten vom Pinzgauer Siegfried Herzog - präsentiert von Barbara Mayr und Martina Herzog. "Die neue Gipfelwelt 3000 ist mit ihren Inhalten und Gestaltung einzigartig. Mit der Serie Hochgenuss bieten wir auch Gastronomisches auf höchstem Niveau und somit ein ganz besonderes Gesamterlebnis für alle Sinne," erklären die beiden Vorstandsdirektoren J. Peter Präauer und Norbert Karlsböck stolz.

Initiiert und organisiert wurde die Kitzsteinhorn HOCHGENUSS-Serie von Sepp Rumpf, er ist für die Kitzsteinhorn-Gastronomie verantwortlich und kaufmännischer Prokurist des Unternehmens. Für den HOCHGENUSS am 30. Oktober 2011 konnte er Andreas Döllerer, Koch des Jahres und die Österreichischen Top-Winzer Johannes Hirsch und Andreas Kollwentz gewinnen.



Fotos: Nikolaus Faistauer
v.l.n.r.: Direktor Norbert Karlsböck, Kim Sohyi, Prok. Sepp Rumpf, Direktor J. Peter Präauer











 




Zurück